Mitteilungen

 

Energieeinbussen aus Restwasserbestimmungen (27.9.18)

Die Umsetzung der Restwasserbestimmungen gemäss GSchG verursacht bei den Schweizer Wasserkraftwerken ab heute bis ins Jahr 2050 jährliche Produktionseinbussen von mindestens 2’280 GWh. Das zeigt eine neue Untersuchung des SWV.

Rückblick 107. Hauptversammlung in Disentis (07.09.18)

Die diesjährige Wasserwirtschaftstagung mit 107. Hauptversammlung führte am 6./7.9.2018 ins Kloster Disentis im Kanton Graubünden. Umrahmt von einer Vortragsreihe und Exkursion wurden auch die statutarischen Geschäfte behandelt

Sinkende Ersatzinvestitionen in die Wasserkraft (05.06.18)

Jährlich bedarf es Ersatzinvestitionen in die bestehenden Wasserkraftanlagen von rund CHF 480 Millionen. Dieser Betrag wurde mit einer SWV-eigenen Datenerhebung ermittelt. Gleichzeitig zeigt die Untersuchung deutlich sinkende Investitionen.

Schonender Fischabstieg an Flusskraftwerken (17.05.18)

Flusskraftwerke können ein Hindernis für Fische darstellen. Während für den Aufstieg inzwischen ein guter Stand der Technik existiert, bleibt der schonende Abstieg  vor allem bei direkt angeströmten Kraftwerken eine Herausforderung.

Wasserkraftproduktion mit leichtem Zuwachs (03.05.18)

Gemäss der Statistik zu den Wasserkraftanlagen der Schweiz (WASTA) ist per 1.1.2018 ein leichter Zuwachs an Produktionsanlagen zu verzeichnen. Die tatsächliche Produktion deckte im vergangenem Jahr rund 60% der Landeserzeugung.

Rückblick KOHS-Wasserbautagung 2018 (21.03.2018)

Die von der Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV durchgeführte Wasserbautagung stellte den «Geschiebehaushalt im 21. Jahrhundert» in den Fokus. Mit rund 220 Teilnehmenden stiess der Anlass auf sehr grossen Anklang.

Stellungnahme Revisionsentwurf IKSS-Reglement (12.03.18)

Der SWV hat den Revisionsentwurf zum IKSS-Seilbahnreglement im Detail analysiert und kommt zum Schluss, dass das Regelwerk die besonderen Verhältnisse bei kraftwerkseigenen Anlagen in keiner Weise berücksichtigt und abzulehnen ist.

Aktuelle Studie zur Rentabilität der Wasserkraft  (21.02.18)

Das Bundesamt für Energie (BFE) hat die von der UREK-N  in Auftrag gegebene Studie zur Rentabilität der Schweizer Wasserkraft nun publiziert. Die Untersuchung bestätigt, dass die Kosten am Markt seit längerem nicht mehr gedeckt werden können.

Archiv der Mitteilungen

©  Schweizerischer Wasserwirtschaftsverband | Impressum | Kontakt