Die diesjährige 109. Hauptversammlung fand am 3.9.2020 im Kloster Wettingen im Kanton Aargau statt. Umrahmt von einem festlichen Abendessen wurden die statutarischen Geschäfte behandelt und der scheidende Geschäftsführer verabschiedet. (mehr …)

Der Bundesrat setzt das revidierte Wasserrechtsgesetz (WRG) per 1. Juli 2020 in Kraft. Damit gilt als Ausgangszustand bei Umweltverträglichkeitsprüfungen von Konzessionserneuerungen neu der Zustand zum Zeitpunkt der Gesuchseinreichung (Ist-Zustand).
(mehr …)

Der Vorstand des SWV hat am 20. Mai 2020 Andreas Stettler zum neuen Geschäftsführer gewählt. Er wird damit die Nachfolge von Roger Pfammatter antreten, der den SWV per Hauptversammlung vom 3./4.9.2020 verlässt.
(mehr …)

Gemäss der Statistik zu den Wasserkraftanlagen der Schweiz (WASTA) ist per 1.1.2020 ein leichter Zuwachs an Produktionserwartung zu verzeichnen. Die tatsächliche Produktion deckte im vergangenen Jahr rund 56% der Landeserzeugung.

(mehr …)

Der SWV sucht für seine Geschäftsstelle in Baden einen Geschäftsleiter / eine Geschäftsleiterin.  Die Hauptaufgaben beinhalten das Führen sämtlicher Verbandsgeschäfte und die Herausgabe der Fachzeitschrift «Wasser Energie Luft».
(mehr …)

Die von der Kommission Hochwasserschutz (KOHS) des SWV durchgeführte Wasserbautagung stellte dieses Jahr das Thema  «Schwemmholzmanagement» in den Fokus. Mit rund 270 Teilnehmenden stiess der Anlass auf sehr grossen Anklang.

(mehr …)

Mit der Energiestrategie 2050 steigt der Bedarf für die saisonale und kurzfristige Speicherung von Strom. Die Wasserkraft liefert beides und trägt damit zur Versorgungssicherheit bei. In einem neuen Faktenblatt sind die wichtigsten Zusammenhänge dargelegt.  (mehr …)